Logo

Über den Verein

Geschichte

Balance e.V. wurde Anfang 1991 als Trägergruppe für die Durchführung des "Zweiten ungemeinen Jonglier- und ersten allgemeinen Akrobatikfestivals" in Hannover gegründet.

1990-11-19 Gründungsversammlung

1991-03-27 Eintragung ins Vereinsregister

In den ersten Jahren trainierten seine Mitglieder in einer der alten Hanomaghallen.
Ende des Jahres 1994 zog die kleine Gruppe von Artisten dann um auf das Gelände der ehem. Fuchswerke.

Seit 1995 wird der Verein aufgrund seiner Arbeit zur Förderung der circensischen Sportarten als gemeinnützig anerkannt.

Zielsetzung

Der Verein für Jongleure, Clowns und Akrobaten verfolgt in erster Linie zwei Ziele:

1. Förderung der circensischen Sportarten durch Lehrtätigkeit und gezielte Talentförderung

2. Bereitstellung eines Arbeitsraumes für Artisten und Kleinkünstler

Grundlage der Vereinsarbeit ist der knapp 100m² große Trainingsraum, in dem fast
alle Aktivitäten des Vereins stattfinden.

Glanzlichter der Vereinsarbeit sind in unregelmäßigen Abständen stattfindende Varieté-Produktionen, bei denen alle Vereinsmitglieder, egal ob Profi oder Hobby-Artist, beteiligt sind.